Ich soll für ihr neues Auto bürgen

Gestern kam ein Anruf von meiner Frau, der schon fast lustig war, weil Ihre Frage so dreist war.

Sie will sich ein neues Auto leasen (1er BMW … mit drei Kindern … ? egal …), hat ein gutes Angebot der BMW Bank, hat ihre Gehaltsunterlagen eingereicht, doch leider reicht das für BMW nicht als Sicherheit. Sagt sie nicht dreist am Telefon zu mir: „Jetzt müsstest Du mir eine Bürgschaft unterschreiben, dass ich das Auto haben kann.“

Ich fragte sie, ob sie das ernst meine. Klar meinte sie das ernst. Ich fragte daraufhin nur, warum ich das machen solle …? Sie antwortete: „Naja, aus Anstand halt …“

Da wurde ich dann schon sehr direkt, sagte ihr, dass sie mir nichts von Anstand erzählen solle, bei den Dingen, die sie mir vor 1,5 Jahren angetan hatte, und meinte schließlich nur, dass ich für sie nichts unterschreiben würde. Sagte ihr weiter, dass sie jetzt eben die Konsequenzen für ihr Handeln tragen müsse.

Ich kann wieder einmal nur den Kopf schütteln, wie selbstverständlich sie das von mir erwartet hat … das kann doch nicht wahr sein… 😐

Allgemein

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: