Mein Bauchgefühl hat mich nicht getäuscht

Das Verhalten meiner Frau kam mir immer sonderbarer vor. Sie war inzwischen mit einem Bekannten sehr sehr eng (ich hatte schon sehr oft gesagt, dass ich damit ein problem habe, … erfolglos) und traf sich mit ihm regelmäßig. die treffen mit ihrer besten freundin wurden immer seltsamer, sie telefonierten inzwischen fast täglich sehr lange …

wie gesagt, es kam mir alles spanisch vor. darauf hin entschloss ich, die Freundin meiner Frau einmal anzusprechen, was hier los sei. Doch das war katastrophal:
Ich fragte, wie dass denn mit ihnen und uns ihrer meinung nach weitergehen solle. Sie sah mich daraufhin lange grinsend mit weit geöffneten augen an. ich bekam ein beklommenheitsgefühl. daraufhin erzählte sie mir, dass sie sich jetzt von ihrem mann trennt. super! dann wiederholte sie sich immer wieder in dem Satz: „es liegt nicht an dir, du bist ein toller mann, du kannst nichts machen“. auf meine Frage, an wem es denn bei uns dann läge reagierte sie verdattert mit noch größeren augen und kam ins stottern. ich fragte sie umgehend, ob meine frau einen anderen hätte … die augen wurden noch großer, gestottere … „naja, da musst du sie schon selber fragen …“

Ich sprach meine frau natürlich am abend gleich darauf an, doch sie bestätigte mir, dass sie niemanden bei WuG habe und dort auch keinen wolle.

Doch mein Bauchgefühl ging weiter …

Daraufhin entschloss ich bei einem dieser langen gespräche zwischen meiner Frau und deren Freundin einmal unbemerkt mitzuhören. Was mir dort zu ohren kam lies mich innerlich zerbrechen:

  • die freundin und sie haben mich und deren mann verhöhnt (langes hysterisches lachen): wir waren gut genug um ihnen 3 kinder zu schenken
  • wir sind die „alten“ männer, jetzt haben sie aber neue von gott bekommen (die freundin einen in WuG, meine Frau unseren Bekannten)
  • die neuen sind viel besser als die alten, mit denen kann man so richtig spaß haben
  • die freundin stachelt meine frau an, dass sie sich das mit den gewissensbissen nicht mehr länger bieten lassen dürfen (mir hat sie gesagt, dass sie sich bei uns heraus halten würde)
  • meine frau sagt, dass sie zu dem alten, emotionalen (ich) nicht mehr zurück will
  • die freundin sagt, dass sie sicher ist, dass die verbindung zwischen meiner frau und dem bekannten vom geist gestiftet ist
  • die freundin frägt meine frau, ob sie kinder mit dem bekannten haben will. meine frau antwortet: „nein, das wäre viel zu riskant.“ (anm. von mir: was ist denn das für eine irre frage und besonders auch antwort??)
  • die freundin stellt fest, dass ich und ihr mann teil des planes waren. jetzt sei die zeit in der sie und meine frau stark gemacht würden und seele vom geist getrennt würden
  • meine frau trifft sich regelmäßig mit unserem bekannten, vertraut ihm die intimsten details unserer beziehung an. passt sogar ab, dass seine frau nicht da ist
  • sie berät sich lachend mit ihm wo sie meinen ehering (hatte ich ein paar tage im badezimmer abgelegt) verstecken soll, so dass ich ihn nicht finde und in erklärungsnot komme …
  • sie findet es lächerlich wie ich meine firma führe (so emotional, mit einer truppe, die es irgendwie auch nicht wirklich drauf hat …) (anmerkung von mir: ich habe 8 Mitarbeiter; wir fahren im Jahr einen Umsatz von über 1.000.000 € ein und sind ein top Team)
  • meine frau konnte an einem abend gar nicht einschlafen, und ist in der nacht immrer wieder aufgewacht weil der bekannte ihr auf ihre whatsapp nicht antwortet (beschwert sich weiter, dass er gar keine emoticons in letzter zeit mkehr verwendet)
  • alles in allem: ich bin der looser und sie hat sich schön einem anderen zugewand (nicht körperlich allerdings, dass muss ich hier klar betonen)

 

So, und mit diesem wissen bin ich an meine Frau herangetreten und habe ihr die möglichkeit gegeben, einzelne punkte „zu beichten“ (habe ihr also nicht gesagt, woher ich mein wissen habe). Sie hat alles abgestritten.

dann gab es ein treffen mit einem befreundeten ehepaar (das wollte ich, sie nicht). auch hier habe ich ihr die chance gegeben, mir reinen wein einzuschenken. NICHTS kam! bei diesem treffen war ich sogar so weit, dass ich auf sie zugegangen bin, habe gesgagt, dass es doch gut wäre, wenn jeder auf den anderen zu geht. habe gesagt, dass uns ein profi von außen helfen könnte (irgend ein mediator, coach etc. mir egalt wer) … das befreundete ehepaar hat dem zugestimmt und das alles für einen sinnvollen lösungsansatz befunden. Doch meine Frau: hat sich keinen Millimeter bewegt. Keine kompromisse, sie weiß gar nicht was wir alle wollen, sie liegt mit allem richtig.

ein paar Tage später habe ich ihr dann gesagt, woher ich mein wissen habe. über das belauschen war sie natürlich entsetzt, doch das war mir egal. sie hatte mich mit ihrem verhalten so weit gebracht und es war berechtigt, wie sich ja herausgestellt hatte. Doch trotz der offenlegung der tatsachen hat sie versucht sich heraus zu reden:

  • nein, sie will nichts von dem bekannten
  • das andere war doch nicht so gemeint
  • das mit der firma und meinem team hat sie eingesehen und sich entschuldigt

und dann wollte ich mich eigentlich trennen von ihr an dem abend. wollte, dass sie sich eine wohnung sucht und auszieht. Sie meinte daraufhin, dass sie mich nicht verlieren will und die kinder auch nicht, und dass sie nicht auszieht.
schon seltsam, sie will das alles nicht verlieren, aber keinen kompromiss eingehen… das passt nicht zusammen …

die realität sieht aber anders als die theorie aus, so sind wir also noch zusammen und haben das thema augeklammert. ich empfinde nichts mehr für sie und möchte das ganze beenden. doch das ist mit 3 kindern und einem großen haus nicht leicht.

das ganze klingt jetzt sehr nüchtern und sachlich, doch glaubt mir, es wurden bisher sehr sehr viele tränen vergossen, ich habe mir wegen der kinder 1000 gedanken gemacht und nach lösungen gesucht … doch leider keine gefunden…

Allgemein

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: